Verfahren: Integrative Therapie

In der Integrativen Therapie wird der Mensch in seiner Komplexität als bio-psycho-soziales Wesen betrachtet. Frauen und Männer werden ganzheitlich in ihrer körperlichen, seelischen und geistigen Realität mit ihren sozialen und ökologischen Kontexten und im Kontinuum des Lebensalters gesehen.

Mithilfe eines reichen Repertoires kreativer Methoden werden Zugänge zum eigenen Erleben, dem Verständnis der persönlichen Geschichte und des Verhaltens ermöglicht, alternative Handlungsmöglichkeiten entwickelt und Zukunftsperspektiven gestaltet.

Auf dem Boden neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse der Psychotherapie- und Supervisionsforschung wird der Ansatz beständig weiterentwickelt.

Die therapeutische Arbeit geschieht auf dem Boden einer liebevollen und klaren therapeutischen Beziehung.

Integrative TherapieMehr Informationen zum Verfahren „Integrative Therapie“ finden Sie hier.