Über mich

Pscychotherapeutin Gudrun Peters Als Diplom-Pädagogin arbeite ich seit 1994 in freier Praxis und biete Supervision,  Psychotherapie und Lehrtherapie an. Für diese Tätigkeiten habe ich Ausbildungen in    Soziotherapie, Psychotherapie, Supervision und Lehrtherapie im Verfahren Integrativer Therapie abgeschlossen und eine Zulassung als Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG) erworben. Ich bin Mitglied im Berufsverband „Deutsche Gesellschaft für integrative Therapie, Gestalttherapie und Kreativitätsförderung e. V.“  (DGIK).

1996 habe ich zusätzlich zu meiner Arbeit in der Praxis mit einer Berufstätigkeit als Lehrerin für (heil-)pädagogische Berufe am Berufskolleg Bethel begonnen und war hier auch als Bildungsgangleiterin für die Ausbildung von Heilerziehungshelferinnen und -helfern verantwortlich.

Vorausgegangen sind diesen Tätigkeiten eine Ausbildung zur Medizinisch-Technischen-Assistentin sowie Studienabschlüsse als Sozialarbeiterin und Diplompädagogin. Als Diplompädagogin war ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Jugendberatung: Übergang Schule – Beruf“ und im „Weiterbildungsangebot Frauenstudien“ der Universität Bielefeld beschäftigt. Erfahrungen in psychosozialen Arbeitsfeldern konnte ich als Mitarbeiterin der „Frauenberatung Bielefeld e. V.“ und der psychosozialen Beratung von Menschen, die von Arbeitslosigkeit betroffen waren, sammeln.

Ich bin verheiratet, habe zwei erwachsene Kinder und zwei Enkeltöchter.